Restaurant bonaˊme, Hamburg

Türkisch-kurdische Küche im Mohlenhof: Das vierte bona´me eröffnete am 2. Februar 2017 im Mohlenhof am Burchardplatz, mitten im Kontorhausviertel – wohl einem der architektonisch relevantesten Viertel Hamburgs.

Mitten in der Stadt und zwischen Alster und Elbe gelegen, ist der Mohlenhof einer der besten Plätze zum Arbeiten – wie es sich für ein Hamburger Kontorhaus gehört – und natürlich auch um sich zwischendurch oder nach der Arbeit mit einem guten Essen zu stärken.

Auf über 500 qm Gastraumfläche laden circa 200 Sitzplätze zu Pfannen- und Nudelgerichten, den begehrten Pide und die authentischen Meze (Vorspeisen) ein – stets vor den Augen der Gäste „live“ in der offenen Küche zubereitet und mit erlesenen Zutaten und frischen Kräutern abgestimmt.

Wie auch bei den Gerichten findet sich der Mix aus modernen und traditionellen Elementen auch im Interieur wider. Das „neue“ orientalische Design mit wunderschönen Lampen, Wandbildern aus dem Familienalbum, massiven Holztischen und Stühlen trifft im offenen Küchenbereich auf gut gelaunte bunten Kacheln.

Es ist interessant.

Rating 3.00 out of 5
[?]

Kommentar abgeben