Restaurant Klinker, Hamburg

Direkt neben dem Traditionskino Holi in Hamburg-Harvestehude liegt das erst jüngst eröffnete Restaurant Klinker. Aaron Levi Hasenpusch und Karl Marianus von Hörsten haben lange umgebaut, renoviert und am Konzept gefeilt, ist zu hören. Von Hörsten war vor 2 Jahren der beste Jungkoch und stammt von einem Bio-Bauernhof aus Buchholz/Nordheide.

“Wir werden Euch als Gäste haben und Euch jeden Tag so bekochen, als wäre es das letzte Abendmahl, weil unsere Gastronomie aus Leidenschaft und Gefühlen besteht. Wir werden uns selbst beim Wort nehmen und uns auf das Wesentliche reduzieren, auch wenn es lockt, immer mal ordentlich anzugeben”, ist auf der Homepage zu lesen.

Und weiter: “Unsere Speisekarte besteht aus kleineren und größeren Mahlzeiten, aus denen unsere Gäste wählen können und sich zusätzlich entscheiden, alles miteinander zu teilen, einen der Teller zu sich zu ziehen oder nachzubestellen, wenn es nicht für alle reicht. Ab 22 Uhr reichen wir Euch eine kleine Barkarte, um Euch auch zur blauen Stunde nicht vor volle Gläser und leere Teller zu setzen!”

Die Speisen sind Gott sei Dank mal anders. Ein Auszug:

  • Wörmer Holzofenbrot (Kartoffel – Walnuss), Butter, Balsamico & Röstzwiebel 5,00 €
  • Eingelegtes Gemüse 7,50 €
  • Kopfsalat, Buttermilch & Sonnenblumenkrokant 9,00 €
  • Kopfsalat, Buttermilch & Hühnerhaut 9,00 €
  • Dampfbrötchen, Schweinebauch, Sommerkohl & Senf 12,00 €
  • Blumenkohl, Massaman, Traube & Cashew 14,00 €
  • Tatar, Kohlrabi, Pesto, Pilz & Joghurt 18,00 €
  • Roti Paratha, Frutti di Mare, Zitrone & Petersilie 17,00 €
  • Steinbeißer, Frankfurter Kräuter & Romanasalat 20,00 €
  • Backfisch, Malz, Senfkörner & Gurke 16,00 €
  • Lammrippe, Reisessig & Frühlingslauch18,00 €

48 Plätze stehen zur Verfügung.

Ein Besuch scheint sich zu lohnen.

Rating 3.00 out of 5
[?]

Kommentar abgeben