Yachthafen / Marina Glückstadt, Deutschland

Der Yachthafen / Marina Glückstadt, zumindest der Außenhafen, unterliegt der Tide, also Ebbe und Flut. Da er zudem nicht sehr groß ist, liegen Segelschiffe dort meistens im Päckchen. Das geht alles problemlos. Die längeren Schiffe (über 30′ liegen an der Kaimauer), bei Einfahrt backbordseitig.

Es gibt auch noch einen Binnenhafen. Aber dafür ist eine Schleusung notwendig. Wer morgens selbst bestimmt wieder weiterfahren will, nimmt also lieber den Außenhafen.

Kulinarisch ist man dort am richtigen Ort: Direkt am Hafen gibt es das Restaurant „Zur alten Mühle“. Dort gibt es Matjesteller in allen Variationen – und schmackhaft. Die Portionen sind reichhaltig und kosten um die 15 €. Sie sind ihr Geld wert. Dunkelbier kosten 3 € (0,3 l) und 3,90 € (0,4 l).

Die sanitären Anlagen der Marina sind im Souterrain, sauber und gepflegt. Alles ist vorhanden.

Wenn wir mal wieder auf der Elbe sind, ist das einen Anlauf wert.

Rating 3.00 out of 5
[?]

Kommentar abgeben