Ristorante Franco, Hamburg

2008

Ristorante Franco, Hamburg: Wer ein typisch italienisches Ambiente und gute Speisen dazu sucht, ist beim Ristorante Franco immer richtig. Inhaber Pietro Cerniglia steht selbst an der Front und sorgt dafür, dass alles richtig läuft. Das kleine, geschmackvoll südländisch eingerichtete Restaurant ist Treffpunkt vieler Promis, von Boxer Dariusz Michalczewski über den Künstler Bruno Bruni bis hin zu Ex-Tageschau-Sprecher Ulrich Wickert. Sie alle wissen, wie gut es hier schmeckt.

Hervorragend sind die Antipasti (9 Euro). Ein besonderer Genuss sind immer wieder die Spaghetti, in welcher Form auch immer. Hier schmecken sie am Besten. Spaghetti Scampi zum Beispiel (11,50 Euro). Das Glas Wein ist mit 5 Euro anzusetzen, die große Flasche Mineralwasser mit ebenfalls 5 Euro, der abschließende Cappuccino mit 3 Euro.

Stammgäste begrüßt der sizilianische Chef (aber auch seine langjährigen Kellner, die alle italienisch sprechen) persönlich.

Ristorante Franco
Eppendorfer Landstraße 74
20249 Hamburg

Rating 3.00 out of 5
[?]

Reiseinformationen: Allgemeines, Deutschland, Restaurants |