Thämers am Großneumarkt, Hamburg

2010

Thämers am Großneumarkt, Hamburg: Das Thämers am Großneumarkt ist eine Kneipe mit Restaurantcharakter der besondern Art. Alles ist mit Holz ausgeschlagen. Das Besondere: Es sind Verkleidungen aus alten Hamburger Häusern rund um den Großneumarkt. Wurde ein Haus renoviert, holte sich der aus München stammende Wirt Türen und Verkleidungen und stattete damit sein Restaurant aus. Das gab ihm etwas Heimatgefühl.

Für das zweite Heimatgefühl sorgte er auf der Speisekarte: Sie enthält Öko-Bauernbrot aus der Hofpfisterei München. Die Brote können ab 2,50 Euro (nur mit Butter) bis 7 Euro (mit Wurtspezialitäten oder mit einem Käseteller oder mit sauren Rippen im Weckglas) bestellt werden.

Im Sommer kann man vor der Kneipe sitzen und alles genießen.

Weitere Preise: Bauernfrühstück 6 Euro, selbst eingelegte Bratheringe mit Bratkartoffeln 7,50 Euro, Cappuccino 2,20 Euro, Mineralwasser (0,7 l) 4,20 Euro.

Fazit: Es lohnt sich.

Rating 3.00 out of 5
[?]

Reiseinformationen: 6. Cafés/Bistros, Allgemeines, Deutschland, Restaurants |