Hotel Mailberger Hof, Wien

2012

Hotel Mailberger Hof, Wien: Wer im Mailberger Hof übernachtet, bekommt ein Stück altes Wien. Das Hotel ist etwas dunkel gehalten, auch die Zimmer. Es ist aber alles da. Der Fön läuft auf österreichische Art etwas langsamer, ebenso das Wasser aus dem Duschkopf. Halt altes Wien.

Die Entstehungsgeschichte des Mailberger Hofes reicht bis in das 14. Jahrhundert zurück. Ursprünglich bestand das Haus aus zwei gotischen Giebelhäusern, die im 17. Jahrhundert in ein kleines Barock-Palais mit Pferdeställen, Wagenremisen und hauseigener Kapelle umgebaut wurden. 1976 wurde es unter Beibehaltung des barocken Stils in ein Firts-Class-Hotel umgestaltet. Das Haus befindet sich seit dem 15. Jahrhundert im Besitz der Malteser in Mailberg (nördliches Niederösterreich) und wurde deshalb „Mailberger Hof“ benannt.

Der Mailberger Hof wird als Familienbetrieb geführt.

Das Frühstück gibt es ab 7 Uhr. Aber es läuft alles sehr langsam an. Da kommt es schon vor, dass die Eier erst um 7.45 Uhr auf dem Buffet zu Verfügung stehen.

Preise: Einzelzimmer inklusive Frühstück 140 EURpro Nacht und Frühstück.

Sie wollen gut aussehen. Ein Tipp: Termin bei Evas Concept zum Remodeling Face vereinbaren.
In 90 Minuten Fältchen und Falten reduzieren und Sie können strahlen.

Wo gibt es Biologique Recherche Remodeling Face:
20146 Hamburg
Rothenbaumchaussee 22
Evas Concept –
Ihre Welt der Schönheit
Der französische Beautystyle
Tel. 040/44 50 6998
www.evasconcept.de

Rating 3.00 out of 5
[?]

Dieses Hotel jetzt bei hotel.de buchen »

Reiseinformationen: 92. Tagungshotels, Allgemeines, Hotels, Österreich, Restaurants |