Hotel Sacher, Wien

2012

Hotel Sacher, Wien: Das Hotel Sacher Wien wurde 1876 von Eduard Sacher eröffnet und erlangte als beliebter Treffpunkt von Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kunst und Adel bald Weltruhm. Eduard Sachers Vater war außerdem der Erfinder der Original Sacher-Torte. Seit 1934 führt die Familie Gürtler das Hotel privat. Ihr großes Anliegen ist es, die Tradition des Hauses zu pflegen und weiterzuführen.

Ein Blick aus dem Fenster zeigt die besondere Lage des „Sacher“: Das Hotel liegt in unmittelbarer Nähe der Fußgängerzone, direkt bei der Kärntner Straße im Herzen der Stadt Wien, vis-à-vis der Wiener Staatsoper – und nur wenige Gehminuten von der Ringstraße, dem Stephansdom, der Albertina und der Hofburg entfernt.

Das „Sacher“ ist lebendige Tradition und gleichzeitig Ausdruck zeitgemäßem österreichischen Lebensstils.

Das Restaurant Sacher verfügt über mehrere unterschiedliche Restaurants: Zur informellen Melange und kleinen Mahlzeiten, das Hauptrestaurant sowie weitere Möglichkeiten. Die Speisen sind gut und üppig. Das Sacher-Reisfleisch für 18 Euro ist auch für 2 Personen geeignet. Weitere Preise: Stück Original Sacher Torte 4,90 Euro, Mineralwasser (0,33 l) 3,50 Euro und Sacher Kaffee 7,10 Euro.

Sie wollen gut aussehen. Ein Tipp: Termin bei Evas Concept zum Remodeling Face vereinbaren.
In 90 Minuten Fältchen und Falten reduzieren und Sie können strahlen.

Wo gibt es Biologique Recherche Remodeling Face:
20146 Hamburg
Rothenbaumchaussee 22
Evas Concept –
Ihre Welt der Schönheit
Der französische Beautystyle
Tel. 040/44 50 6998
www.evasconcept.de

Rating 3.00 out of 5
[?]

Dieses Hotel jetzt bei hotel.de buchen »

Reiseinformationen: 93. Sehenswürdigkeiten, Allgemeines, Europa, Hotels, Österreich, Restaurants |