Café Strandvilla am Hafen, Timmendorfer Strand

2008

Café Strandvilla am Hafen, Timmendorfer Strand: Das Café Strandvilla am Hafen ist zur Zeit wohl eine der am schönsten renovierten Villen direkt am Strand. 1890 gebaut und 2005 restauriert, ist sie eine echte Augenweide geworden.

Zudem lockt die Location mit selbstgebackenem Kuchen und zwei schönen Terrassen. Eine mit Blick zum Hafen und die andere direkt an der Promenade mit Ostseeluft und Ostseewind. Hier kann man nach einem längeren Spaziergang schön sitzen und genießen. Die Luft, das Meer und die freie Zeit.

Auch Zimmer werden angeboten.

Die Preise: Cappuccino 2,50 Euro, heiße Schokolade 2,30 Euro.

Café Strandvilla am Hafen
Grüner Weg 5
23669 Timmendorfer Strand

www.sonne-cie.de

Rating 3.00 out of 5
[?]

Dieses Hotel jetzt bei hotel.de buchen »

Reiseinformationen: 6. Cafés/Bistros, Allgemeines, Deutschland, Restaurants |

A-Rosa Wellness Hotel, Travemünde, Teil 2

2008

A-Rosa Wellness Hotel, Travemünde, August 2008: Es bleibt dabei:Sie können im Sommer wie im Winter vollkommen abschalten und kommen als anderer Mensch wieder aus dem ARosa Wellness Hotel heraus.

Und in nur vier Monaten hat sich einiges im A-Rosa Travemünde getan – viel Positives, einiges nicht so Positives.

Das Positive:

  1. Am Frühstücksbuffet gibt es jetzt auch frisch gepressten Orangensaft.
  2. Beim Abendbüffet können Sie jetzt den Tisch am Vortag reservieren lassen.
  3. Beim Einlass zum Abendbüffet wird eine kleine Köstlichkeit gereicht, zum Beispiel Schinken auf Minitoast.
  4. Die Bedienung am Pool wurde verbessert und die Liegen und Sitzecken erneuert – ist sehr schön geworden.
  5. Am Sonnabend wurden gleich zwei Entertainmentprogramme geboten – in der Pianobar Ted Robinson am Flügel und auf dem Marktplatz eine Live-Band.

Nicht so positiv:

  1. Am Counter steht man jetzt beim Ein- und Auschecken, vorher wurde ein Sitzplatz angeboten. Aber ein kleines Erfrischungsgetränk gibt es noch beim Einchecken.
  2. Es gibt keine Preisliste mehr. Der Preis bildet sich dynamisch. Das bedeutet: Je mehr Anfragen, desto höher der Preis.

A-Rosa Wellness Hotel
ROSA Resort GmbH
Grand SPA Resort A-ROSA Travemünde
Außenallee 10
23570 Lübeck-Travemünde
Tel. +49 (0)4502-3070-632
www.a-rosa.de

Rating 3.00 out of 5
[?]

Dieses Hotel jetzt bei hotel.de buchen »

Reiseinformationen: 5. Wellness-Hotels, 91. Golf-Hotels, 92. Tagungshotels, Allgemeines, Deutschland, Hotels, Restaurants |

Restaurant – Cafe Bobby Reich, Hamburg

2008

Restaurant – Cafe Bobby Reich, Hamburg: Der weit über die Grenzen Hamburgs bekannte Bootssteg mit Restaurant-Café und Bootsvermietung Bobby Reich besteht schon seit 1883.Im Sommer gibt es eine große Anzahl Außenplätze direkt am Steg. Das Restaurant bietet überwiegend traditionelle deutsche Küche. Von allen Plätzen aus hat man sommers wie winters einen schönen Blick über die Außenalster. Abends sind die Lichter der Innenstadt zu sehen. Morgens von 10 bis 13 Uhr werden verschiedene Frühstücke angeboten. Warme Speisen von 12 bis 15 und von 18 bis 22 Uhr serviert.Neben größeren Gerichten können auch leichte Kleinigkeiten genossen werden.

Der Cappuccino kostet 3,80 Euro, Mineralwasser San Pellegrino (0,7 l) 6,50 Euro, ein Glas Rotwein 4,70 Euro, Salat mit Entenbrust 10,50 Euro und Tomate Mozzarella 8,50 Euro.

Restaurant – Cafe Bobby Reich
Fernsicht 2
22301 Hamburg

Rating 3.00 out of 5
[?]

Reiseinformationen: 6. Cafés/Bistros, Allgemeines, Deutschland, Restaurants |

Résidence Pierre & Vacances Villa Francia, Cannes/Frankreich

2008

Résidence Pierre & Vacances Villa Francia, Cannes/Frankreich: Wer zur Residenz Pierre & Vacances Villa Francia fährt, ist beeindruckt: Sie liegt im Herzen eines Gartens mit südländischen Nadelbäumen im Wohnviertel “La Croix des Gardes”. Sie wurde um ein Patrizierhaus gebaut und besteht aus 2 Gebäudeflügeln mit 1 beziehungsweise 2 Ebenen, Säulen, flachen Dächern und Fassaden in Pastellfarben. Die Wohnungen im Viertel “Croix des Gardes” gruppieren sich um den Pool und bieten freie Aussicht auf die Bucht von Cannes, die Lerinischen Inseln und die roten Felsen des Esterel-Massivs. Einfach herrlich.
Die Residenz ist speziell für Kleinkinder geeignet: Spielplatz, Mehrzwecksportplatz, Bereich für Jugendliche mit Internet-Zugang, Planschbecken und gepflegte Grünanlagen sind vorhanden. Allerdings gibt es nicht mehr die Betreuung von Kindergruppen, so dass es im großen Pool oft sehr eng und laut wird.

Die Appartements bieten ausreichend Platz. Auch mit dem Premium-Service (Aufschlag 25 Euro pro Person und Woche) klappt es hervorragend. Der Premium-Service umfasst:

  • Bettzeug und Handtücher sind bereits im Appartement und müssen nicht abgeholt werden, Betten sind bezogen
  • zwei Appartementreinigungen pro Woche und den gleichzeitigen Austausch der Handtücher. Einmal pro Woche werden die Betten neu bezogen.

Nicht so hervorragend ist die Rezeption. Wir kannten die Anlage und hatten deshalb keine Probleme. Perfekt wird französisch gesprochen, mit Englisch wird es schwierig und deutsch geht fast gar nichts. Somit ist die Kommunikation bei Problemen schwierig. Und da wird man auch schon mal zur Wäscheausgabe geschickt, obwohl beim Premiumpaket alles geliefert wird.

Aber andererseits ist man dort auch sehr hilfsbereit: Als ich meine Reservierung für den Rückflug vornehmen wollte, überließ mir der Rezeptionist bereitwillig seinen Computer am Counter. Bravo, das versöhnt für andere Mängel.

Bei all der tollen Urlaubsstimmung, die dort verbreitet wird, gibt es einige unbedingt abstellbare Mängel:

  1. Die sanitären Anlagen am Pool sind nicht akzeptabel. Sie sind unsauber, die Toiletten dienen teilweise als Stauraum für ausgediente Behälter, die Räume werden nicht häufig genug trockengewischt, es liegt immer wieder Papier herum, das Wasser auf dem Boden fleißt teilweise nicht ab. Beim Eingang winkt schon der grüne Feuchtigkeitschimmel in einer Ecke entgegen, verschlagmäßig ist eine nicht mehr benutzte Tür teileise versteckt worden, Glühbirnen werden häufig erst nach Tagen ersetzt, so dass eine von zwei Toiletten längere Zeit nicht benutzt werden kann. Hier ist eine Verbesserung unbedingt notwendig, eine Sanierung zudem sinnvoll.
  2. Bei der Toilette an der Rezeption fehlt die Eingangstür. Papierhandtücher sind nicht immer vorhanden oder nicht richtig eingelegt. Auch sonst ein Platz, den man lieber meidet.
  3. Sinnvoll wäre es, wieder Kindergruppen einzuführen. Das entspannt die Eltern und den Bereich um den großen Pool „La Croix des Gardes“, denn die Kindergruppen nutzen dann den zweiten, etwas abgelegenen Pool und schaffen am „La Croix des Gardes“ durch mehr Ruhe für alle Gäste mehr Erholung. Auch könnnte sich das Problem der zu geringen Liegenanzahl entschärfen.
  4. So sinnvoll die Fußbecken beim Eingang des Pools auch sind, das Wasser sollte bei einigen Eingängen öfter gewechselt werden.

Alles Mängel, die hoffentlich bei unserem nächsten Besuch beseitigt sind. Hervorzuheben ist die wunderschöne Gartenanlage. Sie ist einfach Spitze, der Erholungswert enorm und die Umgebung mit Ausblick einmalig.

Die Aktivitäten, die in der Villa Francis angeboten werden, sind vielfältig. Die nachfolgende Übersicht zeigt das kostenlose ANIMATIONSPROGAMM FÜR ERWACHSENE

  • JOGGING (April, Juni/Juli/ August/September) um 8.30 Uhr Montag bis Freitag
  • STEPPTANZ (April, Juni/Juli/August/September )um 17.30 Uhr Montag bis Freitag
  • SANFTES MUSKELTRAINING ganzjährig 9.15 Uhr Montag bis Freitag
  • WASSERGYMNASTIK (Juni/Juli/August/September) 10.30 Uhr

Wissenswertes: Alle Dienstleistungen und Geschäfte sind in Cannes-la-Bocca (3 km entfernt) zu finden. Eine Arztpraxis sowie Apotheken sind 2 km entfernt, ebenso Geldautomaten und Supermarkt.

Auf der Anlage befinden sich eine Bar und ein Restaurant (ganzjährig geöffnet – siehe Extrabericht) sowie ein kleines Lebensmittelgeschäft mit Dingen des täglichen Bedarfs, Zeitungen und Backwaren.

Die Schwimmbäder
2 kostenlose Schwimmbäder (unbeheizt und unbewacht). Die ganze Saison über geöffnet:
– 720 m² großes Schwimmbad (20 m x 30 m) in halbovaler Form mit Planschbecken und großer Sonnenterrasse mitten im Viertel „La Croix des Gardes“. Tiefe: 0,90 m bis 1,90 m.

Schwimmbad „La Croix des Gardes“:
– Verleih von Liegestühlen und Matratzen: vom 15.06.06 bis zum 15.09.06 – ½ Tag: 3 Euro – 1 Tag: 6 Euro (zu den übrigen Zeiten kostenlos). Hierzu ist alledings morgens immer ein Wettlauf um die geeigneten Stühle erforderlich.
– Sonnenschirme: kostenlos zur Verfügung am Schwimmbad.
– nicht überwachtes 60 m² großes rechteckiges Schwimmbad (10 x 6 m), das an das Gebäude Van Gogh grenzt. Tiefe: zwischen 0,80 m und 1,60 m.

Der öffentliche Sandstrand ist 1 km von der Residenz entfernt.

Ein Pendelbus zum Stadtzentrum verkehrt meistens alle 30 Minuten (kostenlos).

Vorhandene Freizeiteinrichtungen
– Pétanque-Platz.
– Kinderspielplatz
– Mehrzwecksportplatz
– Tennis (gegen Gebühr): 10 Euro pro Stunde (Basis Sommer 2005) Gruppenunterricht und Lehrgänge, alle Stufen.
– Tische für Tischtennis.

Das Restaurant “Villa Francia” und die Bar liegen gegenüber der Rezeption. Die überdachte Außenterrasse mit Blick auf den Pool bietet eine einzigartige Panorama-Aussicht auf das Meer. Angeboten werden vielfältige Menüs: traditionelle provenzalische Gerichte, große Salate, Pizzen und Kindermenüs (siehe Extra-Veröffentlichung).

Résidence Pierre & Vacances
Villa Francia

33, Avenue Wester Wemyss
06150 Cannes la Bocca/Frankreich

Rating 3.00 out of 5
[?]

Dieses Hotel jetzt bei hotel.de buchen »

Reiseinformationen: Allgemeines, Europa, Frankreich, Hotels/Ferienresidenzen, Restaurants |

Restaurant Hotel Louis C. Jacob, Hamburg

2008

Restaurant Hotel Louis C. Jacob, Hamburg: Seit mehr als 200 Jahren besteht das Louis C. Jacob mit der legendären Lindenterrasse an der Hamburger Elbchaussee. Der Blick auf die Elbe und die vorüberziehenden Schiffe ist einzigartig. Der Service ist überwiegend freundlich und einfühlsam, die Speisen äußerst geschmackvoll und kreativ angerichtet. Ein Restaurant der Spitzenklasse mit einer einzigartigen Kunstsammlung.

Die Preise: Ein Glas Weissburgunder 9 Euro, Mineralwasser Gerolsteiner (0,75) 8 Euro, Vorspeise Tapasvariation Etagère 21 Euro, Hauptgang Wachtel im Knusperteig 25 Euro, Steak Frites 28 Euro. Zu empfehlen ist auch die Jacobstorte (4,80 Euro).

Restaurant Hotel Louis C. Jacob
Elbchaussee
Hamburg

Rating 3.00 out of 5
[?]

Dieses Hotel jetzt bei hotel.de buchen »

Reiseinformationen: 6. Cafés/Bistros, Allgemeines, Deutschland, Hotels, Restaurants |

Restaurant Lutter & Wegner, Hamburg

2008

Restaurant Lutter & Wegner, Hamburg: An Hamburgs aufstrebender Meile unmittelbar an der Elbe hat sich das Restaurant Lutter & Wegner niedergelassen. Mit einem Terrassenbereich mit Blick auf die vorbeifahrenden Fähren, Schlepper und Containerriesen am Drehkreuz mehrerer Terminals ist es faszinierend, dort zu speisen. Zumal die Küche hervorragend ist und auch mit ungewöhnlichen, aber schmackhaften Speisen aufwartet. Auch die Weinkarte ist umfassend und mit guten Tropfen ausgestattet.

Beispiel eines Menüs: Rucolasalat (8 Euro) als Vorspeise, sehr große Wiener Schnitzel mit Kartoffel-Gurkensalat (18 Euro) als Hauptgang und zum Abschluss Kaiserschmarrn (8,50 Euro). Mineralwasser Pellegrino (0,75) kostet 6,50 Euro, Rotwein Nero d’Avola (0,1 l) 4,50 Euro und der Cappuccino 3,50 Euro.

Seine Keimzelle hat das Unternehmen in Berlin. Als Mitinhaber des stadtbekannten Lutter & Wegner Restaurants in der Schlüterstraße in Berlin legte Josef Laggner Mitte der 90er Jahre den Grundstein der heutigen Laggner-Gruppe. Die Neugründung des legendären Lutter & Wegner am Gendarmenmarkt machte ihn auf einen Schlag berühmt. Spektakuläre Neuerwerbungen von Pretiosen, wie die des wilhelminischen Kaisersaals, der Alten Fischerhütte und der Villa Solitude sind Meilensteine auf dem Weg in eine erfolgreiche Zukunft der Gastronomie.

Restaurant Lutter & Wegner

Große Elbstraße 49
22767 Hamburg

Rating 3.00 out of 5
[?]

Reiseinformationen: Allgemeines, Deutschland, Restaurants |

Restaurant Grand Cafe Turnhalle, Hamburg

2008

Restaurant Grand Cafe Turnhalle, Hamburg: Das heutige Restaurant Grand Cafe Turnhalle wurde 1889 als Turnhalle der Mädchenschule im Herzen von St. Georg gebaut. Heute ist es ein frischer, szeniger Treffpunkt. Ob zum Drink, zum Speisen oder auf einen Cappuccino, man ist zu jeder Zeit hier richtig. Mit Bistro- und Loungeecken strahlt es eine angenehme Athmosphäre aus. Auch flotte Eltern mit niedlichen Kleinkindern genießen und bereichern den Aufenthalt.

Interessant: Es ist der gleiche Eigentümer, der auch die River Cassematten bewirtschaftet.

Der Cappuccino kostet 2,60 Euro, Café au Lait 3,60 Euro. Die Kuchenstücke sind so, wie sie schmecken: Einfach riesig. Da ist der Preis von 4,20 Euro (quasi ein Doppelstück) nicht zu teuer. Ein Mineralwasser (0,375 l) 4,50 Euro.

Restaurant Grand Cafe Turnhalle
Turnhalle St. Georg
Hamburg

Rating 3.00 out of 5
[?]

Reiseinformationen: 6. Cafés/Bistros, Allgemeines, Deutschland, Restaurants |

Litera-Diner im Hotel Steigenberger, Hamburg

2008

Litera-Diner im Hotel Steigenberger, Hamburg: Das Litera-Dîner hat im Hamburger Steigenberger-Hotel schon Tradition. Im Wintergarten wird gelesen, was aktuell oder interessant ist. Dazu werden die passenden Menus serviert: Eine meistens rundum gelungene Veranstaltung.

Am 28. Mai 2008 las Schauspielerin Rosemarie Wohlbauer von den Hamburger Kammerspielen aus dem Buch von Elias Canetti „Die Stimmen von Marrakesch“.

Zum Buch: Canetti wird als Magier der Sprache bezeichnet, der zum Träumen verführt: Der Literatur-Nobelpreisträger entführte die Teilnehmer mit narrativen Momentaufnahmen seiner Marokkoreise von 1954, seiner präzisen Beobachtung und sprachlichen Raffinesse sowie märchenhafter Erzählkunst in die fremde, faszinierende Kultur des Orients. Noch lange bleiben die facettenreichen Geschichten über Marrakesch in Erinnerung …

Zum Auftakt wurde ein Aperitif kredenzt. Danach folgte das Menü:

  • Gebratene Rotbarbe, Petoncle und Tintenfisch auf Tabouleh, Petersiliensalat mit Granatapfelvinaigrette
  • Lammstelze mit Knoblauch, Zimt, Kreuzkümmel, getrockneten Datteln und Aprikosen geschmort,
    Auberginenröllchen mit Paprika und gebrannter Maisgrießpudding

  • Orangenblüten-Vanilleeisroulade mit kandierten Rosenblättern und Mandeljoghurt

Die Speisen waren schmackhaft und ausreichend, vor allem die Lammstelze. Der Preis für das Menü: 45 Euro pro Person. Hinzu kommen die Getränke:Mineralwasser (Apolli 0,75 l) 7,20 Euro, Rotwein Cuveé Belleruche (0,2l) 7,90 Euro und Cappuccino 2,40 Euro.

Auch diese Veranstaltung war wieder gelungen.

Litera-Diner im Hotel Steigenberger, Hamburg
Steigenberger Hotel
Heiligengeistbrücke 4
20459 Hamburg
Telefon +49 40 36806-0
www.steigenberger.com

Rating 3.00 out of 5
[?]

Dieses Hotel jetzt bei hotel.de buchen »

Reiseinformationen: 9. Bälle/Events/Filme, Allgemeines, Deutschland, Hotels, Restaurants |

Hotel Novotel Düsseldorf City West (Seestern), Düsseldorf

2008

Hotel Novotel Düsseldorf City West (Seestern): Das Novotel Düsseldorf City West am Business-Center Seestern liegt 4 km vom Zentrum Düsseldorfs und 6 km von Flughafen und Messegelände entfernt. 232 klimatisierte Zimmer, 11 multifunktionale Tagungsräume, ein Fitnesscenter mit Sauna und Dampfbad und einer Restaurant mit Terrasse stehen in dem 4-Sterne-Hotel zur Verfügung. Geschäfts- und Freizeitreisende nutzen gern den kostenlosen Airport-Shuttle morgens und abends.

Für Tagungen aufgrund der Räumlichkeiten gut geeignet. Auch Ausstellungsflächen werden angeboten. Der Service in den Tagungsräumen könnte zeitweilig noch besser sein. Neue Getränke auf dem Podium sollten nicht vergessen werden.

Das Frühstück ist ausgesucht und ausreichend. Den Orangensaft kann sich jeder Gast frisch pressen.

Hotel Novotel Düsseldorf City West (Seestern)
Niederkasseler Lohweg 179
40547 DUESSELDORF

Rating 3.00 out of 5
[?]

Dieses Hotel jetzt bei hotel.de buchen »

Reiseinformationen: 92. Tagungshotels, Allgemeines, Deutschland, Hotels, Restaurants |

Café Mélange, Hamburg

2008

Café Mélange, Hamburg: Das Café Melange liegt einfach super. Besonders schön ist es auf den Balkonen im ersten Stock. Von dort hat man einen schönen Blick auf den Rathausplatz, die Rathausschleusen sowie die Alsterarkaden. Durch die interessante Überdachung eignet es sich für fast jedes Wetter. Ist es zu ungemütlich, geht man nach drinnen.
Das Interieur ist etwas dunkel, aber gefällig. Im ersten Stock lädt eine Bar zum Platz nehmen ein.

Das Frühstück ist von der Umgebung her interessant, die Speisen selbst haben Mittelmaß. Die Salatblätter haben schon mal einen dunklen Rand. Postiv: Es wird Brot nachgereicht, wenn es nicht ausreicht.Der Service ist sehr freundlich und aufmerksam.

Die Preise: Melange Frühstück 5 Euro mit Käse, Wurst und Marmelade. Das italienisches Frühstück kostet 5,50 Euro und enthält zusätzlich noch Salami. Ein gekochtes Ei ist für 1,20 Euro und ein Kännchen Grüner Tee oder Roibuschtee für 2,50 Euro zu bekommen.

Café Mélange
Neuer Wall 31
20354 Hamburg-Altstadt
Tel. 040/375 034 34

Rating 3.00 out of 5
[?]

Reiseinformationen: 6. Cafés/Bistros, Allgemeines, Deutschland, Restaurants, Restaurants |