Yachthafen/Marina Bargenkop

2019

Bagenkop Hafen ist Langeland südlichsten Hafen mit 10 bis 15 großen und kleinen Fischerbooten. Zugleich gibt es – zu Recht – einen lebhaften Verkehr im Yachthafen.

Es gibt eine gemütliche Umgebung mit Sommerhäuser, Fischerhäuser, die 10 m hohen Aussichtsturm und den neuen “krabbebro”, eine Kopie von Petzi Schiff „Mary“. Die sanitären Anlagen sind gut gepflegt. Es ist möglich, frischen Fisch am Hafen. Auch gibt es fussläufig Einkaufsmöglichkeiten mit Supermarkt und Restaurants.

Nördlich des Hafens gibt es einen schönen Strand.

Hafengebühren decken das Darlehen von Fahrrädern, so dass diese kostenlos benutzt werden können. Die Fahrräder aber bitte wieder zurückstellen.

Bagenkop erhielt im Jahr 2011 den Ehrenpreis „Dorf des Jahres“. Die Stadt hat 483 Einwohner und liegt 25 km südlich von Rudkøbing entfernt.

 

Rating 3.00 out of 5
[?]

Reiseziele - Reisetipps: Allgemein, Allgemeines, Deutschland, Europa, Segeln Ostsee und Marinas, Segeln und gute Marinas |

Yachthafen/Marina Soeby

2019

Segler können sich an dem modernen Yachthafen auf der Insel Aero mit einer fantastischen Aussicht über die dänische Südsee erfreuen. Im Stadtzentrum bieten sich gute Einkaufsgelegenheiten und unzählige Sommeraktivitäten. In der Nähe befindet sich eine von Europas schönsten seaside Goldbahnen und für Musikliebhaber sollte der Single Folk Festival und das Hafenfest Erwähnung finden.

Beim Yachthafen befinden sich Grünflächen mit Tischen und Bänken, sowie ein Grillplatz mit Küche. Darüber hinaus befindet sich ein beliebter Spielplatz in unmittelbarer Nähe des Yachthafens. Ost von der Marina finden Sie auch einen kinderfreundlichen Sandstrand mit Badesteg. Die sanitären Anlagen sind gepflegt.

Der Hafenkassierer Leo Clausen wurde in 2012 vom segelnforum.de zum freundlichsten und hilfsbereitesten Hafenmeister gekürt. Sie finden ihn morgens und abends auf der Mole. Er kennt alle Lieder der 60er und 70er und 80er mit Titel und Interpreten.

Rating 3.00 out of 5
[?]

Reiseziele - Reisetipps: Allgemein, Allgemeines, Dänemark, Restaurants, Segeln Ostsee und Marinas, Segeln und gute Marinas |

Yachthafen/Marina Faldsled

2019

Die Marina Faldsled Havn liegt in Millinge an der Ostsee in Dänemark. Hier können Segler nach einer schönen Tour auf dem Meer anlegen. Um die Freizeit bei einem Urlaub in Millinge zu gestalten, bietet die Marina eine Grillmöglichkeit und einen Spielplatz. Skipper sind in der Marina bestens versorgt: ein Imbiss ist vorhanden, ein Restaurant ist vor Ort, öffentliche Verkehrsmittel halten direkt davor und es gibt Einkaufsmöglichkeiten. Wer verschiedene sanitäre Einrichtungen benötigt, der findet gut gepflegte Toiletten sowie Duschmöglichkeiten bei der Marina. Der Tiefgang darf hier maximal 2,5 Meter betragen.

Rating 3.00 out of 5
[?]

Reiseziele - Reisetipps: Allgemein, Allgemeines, Dänemark, Segeln Ostsee und Marinas, Segeln und gute Marinas |

Restaurant La Mirabelle, Hamburg, geschlossen

2019

Seit Jahresanfang hat das Restaurant La Mirabelle, Hamburg, geschlossen. Inhaber Pierre Moissonnier, weit über Hamburgs Grenzen hinaus bekannt, ist dem Vernehmen nach zurück nach Frankreich gekehrt, um seine Rente zu genießen. Das ist schade.

Im November soll dort nun ein neues Restaurant eröffnen. Die Umbauarbeiten laufen. Es soll moderner werden, erklärte der neue Inhaber Christian Planko gegenüber dieser IT-Plattform. Er ist gegenwärtig nur über Handy zu erreichen (Mobil-Nr. ist der Redaktion bekannt). Planko ist selbst gelernter Koch und war zuvor in verschiedenen renommierten Hotels Küchenchef. Auch auf der MS “Europa 2”.

Das neue Restaurant soll von den Gerichten her vielfältiger und internationaler werden, betont Planko. Auch eine Rehkeule soll mal auf der Speisekarte stehen. Pierre Moissonnier hatte sich dagegen komplett der französischen Küche verschrieben.

Wir sind gespannt auf die Neueröffnung im November.

Rating 3.00 out of 5
[?]

Reiseziele - Reisetipps: Allgemein, Allgemeines, Deutschland, Europa, Restaurants |

Yachthafen/Marina Svendborg

2019

Die Marina Svendborg liegt direkt in der Stadt. Nebenan gibt es an der Imbissbude Fisch vom Feinsten. Die Imbissbude ist aus dem Fischgeschäft entstanden, das es noch immer gibt und gut sortiert ist und qualitativ guten Fisch und gute Fischprodukte anbietet. Daher ist auch die Qualität der Fisch-Imbissbude hoch. Es ist immer wieder ein Genuss, nach dem Anlegen zunächst dort zu speisen. Und wer in die Stadt gehen will oder die Frühstücksbrötchen kaufen will, hat es nicht weit. Ein Supermarkt ist auch in der Nähe.

Auch die sanitären Anlagen sind gepflegt und sauber. Mit einem Code kommt man in die Räume.

Auch das schöne Städtchen ist sehenswert mit seinen Treffpunkten und Füßgängerzonen. Nette Eisdielen und Restaurants runden den Spaziergang ab.

Rating 3.00 out of 5
[?]

Reiseziele - Reisetipps: 6. Cafés/Bistros, Allgemein, Allgemeines, Dänemark, Europa, Restaurants, Segeln Ostsee und Marinas, Segeln und gute Marinas |

Restaurant/Cafe “Nuestro”, Hamburg, und Restaurant “haLa mignon”

2019

Das Nuestro (Rutschbahn 17) gibt es nicht mehr. Seit 14 Tagen ist es das libanesische Restaurant “haLa mignon”. Das ist aber kein Vergleich zum Nuestro mit der hervorragenden Küche und dem ausserordentlich guten Service. Nach sechs erfolgreichen, spannenden und bereichernden Jahren hat Goran Spasic das „Nuestro“ aufgegeben. Der Wunsch nach mehr Zeit mit der Familie und einer beruflichen Neuorientierung war zu gross, erklärt Goran Spasic.

Das haLa mignon gibt es jetzt seit 14 Tagen. Wir kamen unvorbereitet hin und haben uns auf einen ruhigen Abend in angenehmer Athmosphäre mit gutem Service gefreut. Doch weit gefehlt.

Das neue Design des Restaurants war schon ansprechend. Auch hat die Küche gute Speisen hervorgebracht. Eine Serviererin hat wirklich Qualität für ein hochpreisiges Restaurant, die anderen haben sich zum Teil unmöglich verhalten.

Die qualifizierte Serviererin schenkte auch den Wein nach, wurde dann aber mit zu vielen anderen Aufgaben betraut, so dass wir dann selbst nachschenken mussten. Eine andere redete beim Abräumen laut an unserem Tisch über unsere Köpfe hinweg mit Kollegen über organisatorische Dinge. So etwas geht nicht.

Zum Ablauf: Zunächst bekamen wir einen Gruss aus der Küche. Der war gut und interessant. Aber der Service wartete dann nicht, bis wir fertig waren und fragte dann, ob es weitergehen kann, sondern während wir noch mit dem Gruss aus der Küche beschäftigt waren, wurden uns 9 Teller und Schüsseln mit kalten und warmen Speisen auf den dafür viel zu kleinen Tisch gestellt. Unser Hinweis, ob man das besser doch in 2 Gängen servieren sollte, wurde vom Kellner mit dem barschen, unfreundlichen Satz abgekanzelt: “Das hätten Sie vorher sagen müssen”. Dabei  haben wir uns bei der Bestellung als nicht kundig in libanesischer Küche und Gewohnheiten geoutet. So sassen wir beengt zwischen Tellern und Schüssel, immer darauf achtend, dass die auch noch auf dem Tisch stehenden Selter- und Weinflaschen und Gläser nicht angestoßen wurden. Wir mussten um alles herumbugsieren. Das macht keinen Spass.

Zudem herrscht zwischen dem Servicepersonal wohl eine grosse Anspannung. Zumindest klagen die viel zu lauten Wortwechsel nicht gerade freundlich. So etwas ist ruhiger zu regeln.

Für uns war es kein entspannter Abend. Wir sind so schnell wie möglich gegangen. Selbst das Dessert, das sonst bei mir nicht fehlen darf, habe ich ausgelassen.

Unser Fazit: Der Service im haLa Mignon muss noch kräftig üben.

Wir trauern um das Nuestro.

Rating 3.00 out of 5
[?]

Reiseziele - Reisetipps: Allgemein, Allgemeines, Deutschland, Europa, Restaurants |

Yachthafen / Marina Glückstadt, Deutschland

2019

Der Yachthafen / Marina Glückstadt, zumindest der Außenhafen, unterliegt der Tide, also Ebbe und Flut. Da er zudem nicht sehr groß ist, liegen Segelschiffe dort meistens im Päckchen. Das geht alles problemlos. Die längeren Schiffe (über 30′ liegen an der Kaimauer), bei Einfahrt backbordseitig.

Es gibt auch noch einen Binnenhafen. Aber dafür ist eine Schleusung notwendig. Wer morgens selbst bestimmt wieder weiterfahren will, nimmt also lieber den Außenhafen.

Kulinarisch ist man dort am richtigen Ort: Direkt am Hafen gibt es das Restaurant “Zur alten Mühle”. Dort gibt es Matjesteller in allen Variationen – und schmackhaft. Die Portionen sind reichhaltig und kosten um die 15 €. Sie sind ihr Geld wert. Dunkelbier kosten 3 € (0,3 l) und 3,90 € (0,4 l).

Die sanitären Anlagen der Marina sind im Souterrain, sauber und gepflegt. Alles ist vorhanden.

Wenn wir mal wieder auf der Elbe sind, ist das einen Anlauf wert.

Rating 3.00 out of 5
[?]

Reiseziele - Reisetipps: Allgemein, Allgemeines, Deutschland, Europa, Restaurants, Segeln Ostsee und Marinas, Segeln und gute Marinas |

Yachthafen/Marina Wendtorf, Deutschland

2019

Der Yachthafen/Marina Wendtorf ist nur geeignet, wenn man direkt zu seinem Schiff will und sonst nichts. Liegeplätze gibt es genug, auch ist der Hafenmeister aktiv und rührig. Aber er kommt nicht gegen die Mänge gegenan, die man ihm hinterlassen hat.

Die Marina Wendtorf wirkt wie eine verlassene Trabantengegend. Es scheint, als habe mal jemand Geld investiert und dann mangels ausreichender Rendite die Lust verloren. Es wurde einige Klötze hingestellt und auch noch einige Häuser, aber alles ist heute verwildert. Wer sein Boot da liegen hat (vielleicht aufgrund der günstigen Gebühren), wird nur mit dem Auto ranfahren und dann mit dem Boot schnell weg. Und umgekehrt.

Gruselig sind auch die sanitären Anlagen. Kulinarisch gibt es zwei Imbissbuden. Angekündigt ist auch täglicher Fischverkauf, aber dafür waren wir sicherlich zu spät.

Fazit: Nothafen, wenn gar nichts anderes mehr geht.

Rating 3.00 out of 5
[?]

Reiseziele - Reisetipps: Allgemein, Allgemeines, Deutschland, Europa, Restaurants, Segeln Ostsee und Marinas |

Yachthafen/Marina Damp, Deutschland

2019

Damp 2000 ist noch bekannt von der Olympiade vor vielen, vielen Jahren. Damp ist eine Gemeinde im Kreis Rendsburg-Eckernförde in Schleswig-Holstein. Sie liegt auf der Halbinsel Schwansen an der Ostsee. Ausreichend Liegeplätze gibt es, auch sind die sanitäten Anlagen ausreichend, wenn auch nicht mehr wirklich schön. Aber ist okay, lädt aber nicht zum erneuten Anlaufen ein.

Außerdem hat man erkannt, dass die Hotelkapazitäten erneuert werden müssen. Im Winter und Frühjahr 2019/2020 schließt das Hotel Ostseeressortdamp die Pforten um sich hinter geschlossenen Türen richtig schick zu machen. In dieser Zeit werden unter anderem alle Zimmer komplett saniert. Ab dem 1. August 2019 haben Sie die Möglichkeit zu buchen.

Aufgrund der sich in den Anlagen angesiedelten Praxen und Spezialkliniken für Wirbelsäule und Gelenke ist der Yachthafen/Marina in Damp immer belebt. Der Clou ist jedoch der Hafenmeister, ein alter 68er. Er kennt noch alle Songs, liebt Hunde und ist auch sonst ein lustiger Geselle.

Kulinarisch ist nicht viel zu erwarten in Damp. Es gibt Büffets, und ab 20.30 Uhr möchte die Bedienung die Gäste eher gehen als kommen sehen. Da kocht man lieber selbst an Bord.

Damp werden wir nur noch anlaufen, wenn es sein muss.

Rating 3.00 out of 5
[?]

Reiseziele - Reisetipps: Allgemein, Allgemeines, Deutschland, Europa, Restaurants, Segeln Ostsee und Marinas |

Yachthafen/Marina Heiligenhafen, Deutschland

2019

Segler haben es in der Marina von Heiligenhafen gut getroffen: ausreichende und gut gepflegte sanitäre Anlagen, freundlicher und hilfsbereiter Service im Hafenbüro, gute Boxen und Restaurants in der Nähe ohne Ende.

Vor allen die hervorragenden sanitären Anlagen begeistern mich – da habe ich auf unserem Segeltörn 2019 ganz andere gesehen, die wir gemieden haben und möglichst schnell weitergefahren sind.

Also ein Lob für den Yachthafen/die Marina von Heiligenhafen und deren Crew. Wir kommen garantiert wieder.

Marina Heiligenhafen

Marina Heiligenhafen/Schleswig-Holstein

Rating 3.00 out of 5
[?]

Reiseziele - Reisetipps: Allgemein, Allgemeines, Deutschland, Europa, Restaurants, Segeln Ostsee und Marinas, Segeln und gute Marinas |