L’Auberge, Hamburg

2014

L’Auberge, Hamburg: Alexandre Jégard aus Südfrankreich mit über 25jähriger Erfahrung in internationaler Kochkunst. In Toulon geboren, hat er als Chefkoch in allen wichtigen Städten der Côte d’Azur Leckeres zubereitet. Mediterran-arabisch ließ er sich in Casablanca/ Marokko beeinflussen. Seit 1999 in der Hansestadt (Baseler Hof, Allegria, Alsterpark Restaurant).

Allerdings: Der Service lässt manchmal zu wünschen übrig. Wenn der Kellner schon beim Eintreffen nicht da ist, macht das einen schlechten Eindruck. Auch wirkte er gehetzt. Da kommt keine Stimmung auf. Bei den Speisen fehlte der letzte Pfiff. Da ist noch Luft nach oben.

Die Preise: Aperitif 4 Euro, Mineralwasser (0.75 l) 5,50 Euro, Wein Sancerre 39 Euro, Gourmetmenü 39 Euro, Espresso 5 Euro.

Rating 3.00 out of 5
[?]

Reiseinformationen: Allgemeines, Deutschland, Europa, Restaurants |