Restaurant Palü, Hamburg

2018

Zwei Schweizer haben in diesen Tagen (Oktober 2018) das Palü in der Rothenbaumchaussee eröffnet. Beide kommen aus dem Gastronomiebereich der Schweiz. Mit schweizerischen und Alpinen Speisen wollen sie die Gäste begeistern – und haben es in den ersten Tagen auch schon. Gute Qualität gepaart mit freundlichem und aufmerksamen Service – das kommt an.

Der Name „Palü“ kommt von einer schweizerischen Bergkette mit 3 Spitzen.

Das Restaurant ist eine Bereicherung in Rothenbaum. Glückwunsch.

Allerdings: Die Preise sind nicht ganz ohne. Die Weinkarte beginnt zwar ganz harmlos mit etwas über 20 €, im Nu hat man aber die Empfehlung des Service mit 38 € erwischt.

Die Preise: Gerstengraupensuppe 8,50 €, Espresso Macchiato 2,60 €, Bouillabaise 12,50 €, Safranrisotto 14 €, Tartar mit Rösti 24,50 €, Wein 38 €, Ricard 6,50 €, Pellegrino (0,75 l) 5,80 €.

Manchmal erhalten die Kinder zwischen 3 und 6 Jahren auch das Büchlein „Ari geht segeln“ zum Vorlesen und Malen geschenkt (solange der Vorrat reicht).

Rating 3.00 out of 5
[?]

Reiseinformationen: Allgemein, Allgemeines, Deutschland, Europa, Restaurants |